Berichte

Die AltHerren-Mannschaft des TSV Netze belegte beim Turnier in Mengeringhausen den 3. Platz. Nach dem 2. Platz im Vorjahr an gleicher Stelle war dies, bei einem namhaft sehr gut besetzten Turnier, wieder ein toller Erfolg zum Abschluss der Hallensaison 13/14.

Beim Start ins Turnier musste man gleich gegen den aktuellen Ü40-Kreismeister TSV Rattler antreten. Mit defensiver Herangehensweise konnte man das Spiel lange offen halten und durch einen schönen Spielzug gelang Stefan Raudies sogar der Führungstreffer für den TSV. 3 Minuten vor Ende musste man dann doch den Ausgleich durch einen Schuss aus „zweiter Reihe“ hinnehmen.
Die zweite Partie gestaltete man gegen den TuS Bad Arolsen ebenfalls ausgeglichen (1:1). Hier kam man besser ins Spiel und hatte den TuS eigentlich überwiegend im Griff, dennoch war es ein Konter den Michael Schreff zur 1:0 Führung erfolgreich abschließen konnte. Leider musste man dann wiederum noch den Gegentreffer zum Unentschieden hinnehmen.
Im letzten Gruppenspiel gegen das Team der SG Rhoden/Schmillinghausen war es erneut ein schön vorgetragener Konter, der zum 1:0 führte (Torschütze: Uwe Büchse). Diesmal jedoch brachte man die Führung über die Zeit und gewann somit die Partie, was gleichbedeutend mit dem 2. Platz in der Gruppe und dem Einzug in Halbfinale war.
Dort musste man sich jedoch gegen den TSV Berndorf relativ klar geschlagen geben (0:3). Hier zeigten sich leider die konditionellen Defizite gegen einen frischer wirkenden Gegner, der zu Recht ins Finale einzog.
Im Neunmeterschiessen um den 3. Platz konnten die TSV Oldies sich dann durch Treffer von Essmann und Germeroth mit 2:1 gegen den TSV Rattlar durchsetzen, die 4 ihrer 5 Neunmeter nicht im Gehäuse von, fürs Neunmeterschiessen eingesprungenen, Keeper Uwe Büchse unterbringen konnten.
Das Turnier gewann der Lokalmatator TuSpo Mengeringhausen mit einem knappen 1:0 Erfolg gegen den TSV Berndorf.
Die Siegprämie wurde in bewährter Manier dem Veranstalter zurückgeführt und so verbrachte man noch einen schönen Abend in gemütlicher Runde den man in Netze ausklingen ließ.

AHMeng

Für den TSV im Einsatz:
h.v.l.: Heiko Pöge, Dirk Möller, Uwe Büchse, Thomas Essmann, Rainer Mitze, Coach Andreas Reichart
v.v.l.: Stefan Raudies, Michael Schreff, Jürgen Germeroth, Maskottchen Celine Büchse

 

EscheAufgrund des durchweg gelungenen und überaus gastfreundlich gestalteten Turniers in Netze
im letzten Sommer, hat sich die SG Eschenburg entschieden, in diesem Jahr als Ausrichter des "AH-Blitz-Cups"
zu fungieren.

Das Turnier findet am Samstag, 31.08. auf dem Rasenplatz in Eiershausen (Ortsteil von
35713 Eschenburg)  statt.


Die AltHerren der FSV Netze/Freienhagen + Gäste treffen sich zur Abfahrt am 31.8. um 10.30 Uhr an der Pizzeria in Netze.

Geplant ist vorm Turnier noch einen Imbiss einzunhmen, daher die frühe Abfahrt.


Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.


Hier der Spielplan des Blitz-Turniers:

 

Plan
 

Im Anschluß an das Turnier soll der Tag mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.
Während des Turniers ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Alt Herren in der Vorrunde raus

Die AltHerren der FSV Netze/Freienhagen sind beim Kleinfeldturnier der SSG Ense/Nordenbeck in der Vorrunde ausgeschieden. Im Turnier auf zwei Plätzen mit insgesamt 10 Mannschaften trat die FSV im ersten Spiel gegen den TSV Goddelsheim an. Nach anfänglichen abtasten kam das Spiel schnell in Fahrt, mit dem besseren Ende für die FSV-Oldies, die durch ein Tor von S. Raudies mit 1:0 den Platz als Sieger verließen. Die zweite Partie gegen den Nachbarn aus Naumburg ging allerdings klar mit 2:0 verloren. Gegen den späteren Gruppensieger TSV Korbach war ein Unentschieden drin, jedoch verlor man unglücklich mit 0:1. Da Korbach und Goddelsheim vorm letzten Spiel als die beiden Gruppenersten feststanden ging es für die FSV gegen Vöhl/Basdorf im nichts mehr. Ausgerechnet hier zeigte die Mannschaft die beste Leistung und fegte den Gegner mit dem Tageshöchstsieg von 6:2 vom Platz (Tore: 2x D. Fisseler, 2x S. Raudies, Schreff und Niemann).
In den Halbfinals setzten sich beide Mannschaften der anderen Gruppe durch, so gewann Rattlar gegen Goddelsheim mit 3:0 und Waldeck setzte sich gegen Korbach nach Neunmeterschießen mit 4:2 durch. Im Neunmeterschießen um Platz gewann dann allerdings Korbach mit 4:2 gegen den Goddelsheim. Das Endspiel gewann der Favorit aus Rattlar klar mit 3:1 gegen die Waldecker Eintracht.

2013-07-26 - SSV Ense

Für die FSV im Einsatz:
h.v.l.: Dirk Fisseler, Matthias Laubach, Stefan Raudies, Mario Wagener, Michael Schreff
v.v.l.: Holger Keuling, Michael Niemann, Kai Schluckebier

Übungsabende

Montag

Gymnastik mit dem
Pezziball für Senioren

17:30 Uhr - 18:30 Uhr
Kursleitung: Anne Meier
DGH Netze

Step - Aerobic
für Einsteiger und Fortgeschrittene
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Kursleitung: Ramona Bomm
DGH Netze

Sport- & Gymnastikfrauen
20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Kursleitung: Irene Rischard
DGH Netze

Dienstag

Gymnastik ab 50
20:00 Uhr - 21:00 Uhr
Kursleitung: Anne Meier
DGH Netze

Mittwoch

Kleine Strolche
15:30 Uhr - 16:30 Uhr
Leitung: Franziska Klug
ehem. KiGa Netze

Yoga
19:00 Uhr - 20:15 Uhr
Kursleitung: Renate Drebes
DGH Netze

Linedance
20:30 Uhr - 21:30 Uhr
Kursleitung: Carola Kupka
DGH Netze

Donnerstag

Starker Rücken mit dem Flexi-Stab
19:00 Uhr - 19:45 Uhr
Kursleitung: Ramona Bomm
DGH Netze

Musikfreunde Waldeck/Netze
Alle 14 Tage ab 20:00 Uhr
Kursleitung: Ramona Bomm
DGH Netze

Freitag

Tanzgruppe "Namid" der ev. Jugend
ab 15:00 Uhr
Kursleitung: Louisa Reichart
DGH Netze

Tanz Workout
ab 19:00 Uhr
Kursleitung: Louisa Reichart
DGH Netze

Sonntag

Musikfreunde Waldeck/Netze
alle 14 Tage ab 10:00 Uhr
Kursleitung: Ramona Bomm
DGH Netze